Global Nuclear Disarmament Fund

 

GNDF International

 

 

GNDF unterstützt Nuklearmedizin

GNDF unterstützt Forschungen für die Kampagne „Dem Krebs ein Ende bereiten“

 

Der Global Nuclear Disarmament Fund ist erste internationale Organisation, die offiziell durch öffentliche Beteiligung in den Prozess der nuklearen Abrüstung eingreifen darf. Des Weiteren sind wir der Schaffung neuer Wirtschaftszweige verpflichtet, damit alle Bürger von neuartigen Anwendungsformen nuklearer Technologien profitieren können.

Als exklusiver Förderer und Treuhänder von Panacea Discovery sind wir stolz, dass mehr als 90 % aller Spenden für unsere Kampagne „Dem Krebs ein Ende bereiten“ direkt in diese Forschung und in die unmittelbare Entwicklung von Methoden zur Beseitigung von Krebs fließen.

Panacea Discovery entwickelt derzeit zwei wirkungsvolle Waffen im Kampf gegen Krebs, die die völlige Beseitigung der Krankheit, wie wir sie kennen, verspricht. Die erste ist eine Einzelbehandlung zur Heilung von Krebs. Die zweite ist eine nichtinvasive Methode zur Erkennung von Krebs, bevor er auftritt. Vorbehaltlich einer ausreichenden Finanzierung planen wir, diese Behandlungen 2008 zur Verfügung stellen zu können. Ihre Spende trägt dazu bei, dass diese neuen Entdeckungen schneller der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können.

Das Gefühl der Hilflosigkeit, das einen befällt, wenn man dabei zusieht, wie die derzeitig verfügbaren traditionellen Behandlungsmethoden an geliebten Menschen angewandt werden, kennen wir alle. Dank der Forschungen von Panacea Discovery gehören das Einnehmen, Herausnehmen, Injizieren, Bestrahlen und Angreifen von Patienten mit chemischen Mitteln zusammen mit den schmerzhaften Nebenwirkungen der Behandlung vielleicht schon bald der Vergangenheit an. Panacea Discovery führt klinische Tests mit dem Ziel durch, eine einzige Behandlungsmethode für Krebs zu finden.

Vor mehr als drei Jahrzehnten haben die Amerikaner den “Krieg gegen den Krebs” erklärt. Seitdem gab es zwar Fortschritte, aber nur sehr langsame. Viel zu viele Patienten sterben immer noch an Krebs, und die, die ihn überlebt haben, berichten von den körperlichen und emotionalen Härten, die die Nebenwirkungen der derzeitigen Krebsbehandlungsmethoden mit sich bringen. Durch die begrenzte Reichweite der verfügbaren Behandlungsmethoden gilt die Umwandlung einer „tödlichen Krankheit“ in eine „chronische Krankheit“ oder das Herauszögern des Todes um fünf Jahre allzu oft schon als erfolgreiche Behandlung. Und der Preis dieses Erfolges ist eine mehrere Milliarden Dollar hohe Steuer, mit der die Gesellschaft die medikamentösen und pharmazeutischen Behandlungen bezahlt, die für diesen Erfolg notwendig sind. Mit dieser Behandlungsstrategie würde der Krieg gegen den Krebs in einem unsicheren Waffenstillstand und nicht in einem totalen Sieg enden.

Wir lehnen diesen Ansatz zugunsten einer Strategie ab, die aus Krebs eine heilbare Krankheit macht und nicht eine chronische Krankheit oder eine, die für ein paar Jahre mehr in Schach gehalten werden kann. Der Vorstand des Global Nuclear Disarmament Fund hat dieses Potenzial erkannt und eine Resolution verabschiedet zur Unterstützung der von Panacea Discovery durchgeführten Forschungen, die sich zur Verfolgung dieser Strategie nukleare Wissenschaft und Medizin zu Nutze macht.

Die Theorie lässt sich sehr einfach erklären. Panacea Discovery hat erfolgreich mit der Entwicklung einer neuen Generation von Molekülen begonnen, die besonders Krebszellen aufsuchen und sich an sie binden. Diese präzisionsgesteuerten Moleküle könnten potenziell nicht nur zur nichtinvasiven Entdeckung von Krebs genutzt werden, sondern auch zur Zerstörung von Krebszellen, ohne dabei gesundes Gewebe in der Umgebung zu schädigen, so dass die unangenehmen Nebenwirkungen, die so oft mit traditionellen Krebsbehandlungen einhergehen, verhindert werden.

Um den Forschungsfonds „Dem Krebs ein Ende bereiten“ finanziell zu unterstützen, klicken Sie bitte hier:

 

Global Nuclear Disarmament Fund
One Market Street, Spear Tower Building Suite 3600. San Francisco CA, 94105. USA

Copyright(C) 2008 Global Nuclear Disarmament Fund. Alle Rechte vorbehalten.

Global Nuclear Disarmament Fund English Japanese Chinese French Spanish Korean German Russian Arabic